Mitarbeitertipp

Kent, Hannah: Wo drei Flüsse sich kreuzen
Kategorie: > Schöne Literatur
EAN: 9783426199794
Buchtipp lesen:
Auf Facebook teilen:

19.99 €
(inklusive MwSt.)

> in den Warenkorb

Beschreibung


Der neue Roman "Wo drei Flüsse sich kreuzen" von Bestseller-Autorin Hannah Kent ist ein mitreißendes Drama um die Macht von Angst und Aberglaube - basierend auf einer wahren Geschichte aus dem 19. Jahrhundert. Irland 1825: Die 14-jährige Mary soll der verwitweten Bäuerin Nora mit deren schwer behindertem Enkel Michael zur Hand gehen. Der kleine Junge, so munkelt man im Dorf, sei ein Wechselbalg, ein Feenkind, und mache die Kühe krank. Mary gibt nichts auf das Gerede, doch als Nora davon hört, reift in der einsamen, verzweifelten Frau eine ungeheuerliche Idee: Wenn es ihr gelingt, den Wechselbalg zu vertreiben, würde sie den gesunden Michael wiederbekommen und endlich wieder eine echte Familie haben. Getrieben von Angst und Aberglaube und unterstützt durch die geheimnisvolle Kräuterfrau Nance ist sie bald bereit, alles zu versuchen - und Mary fällt es immer schwerer, sich gegen die beiden Frauen durchzusetzen. Hannah Kent gelingt es durch ihre kristallklare Sprache erneut, eine grausame und wahre Geschichte eindringlich zu erzählen; die rauhe Schönheit Irlands verschmilzt mit dem Seelenleben ihrer Figuren, die dem Leser, wie schon in ihrem Debüt-Roman "Das Seelenhaus", ganz nahe kommen.


Buchtipp


"Wo drei Flüsse sich kreuzen" ist ein großartiger historischer Roman mit schwierigem Inhalt.
Hannah Kent hat eine wunderbare Sprache, die leicht und fließend in den Bann zieht.
Die Geschichte ist etwas schwerer zu schlucken. Wir sind dabei, wie sich im zutiefst abergläubischen Irland des frühen 19. Jahrhundert eine Tragödie anbahnt.
Die Witwe Nora, eine einfache Bäuerin, ist komplett mit der Pflege ihres schwerbehinderten Enkels überfordert.
Obwohl sie sich Hilfe ins Haus holt, ist die Situation für sie fast unerträglich. Immer mehr macht das Gerücht die Runde, ihr Enkel sei in Wahrheit ein Wechselbalg.
Als sie beschließt, zusammen mit zwei anderen zu versuchen, das Wechselbalg auszutreiben, nimmt das Drama seinen Lauf.
Kent recherchiert ihre Romane akribisch, sucht sich immer wahre Hintergründe und so leiden wir mit, mit den Dorbewohnern, den Frauen, die sich immer mehr schuldig machen und mit dem armen kleinen Michael, dem behinderten Enkelsohn.
Wer sich auf die Geschichte einlässt, wird mit einem faszinierenden, wunderbar geschriebenen Roman belohnt.

[Stefanie Dölle im Januar 2018]


Stefanie Dölle

Stefanie Dölle
Buchhändlerin

Weitere Tipps von Stefanie Dölle

ArtNr.: 9783421047571
Die Stadt des Affengottes
5 / 5 (0)
Nur 20,00 €

kostenloser Versand

ArtNr.: 9783866482654
Rendezvous mit einem Oktopus
5 / 5 (0)
Nur 28,00 €

kostenloser Versand

ArtNr.: 9783832198367
Der Freund der Toten
5 / 5 (0)
Nur 20,00 €

kostenloser Versand

ArtNr.: 9783423145800
Euphoria
5 / 5 (0)
Nur 10,90 €
ArtNr.: 9783406705748
Falke
5 / 5 (0)
Nur 19,95 €